Donnerstag, 10. November 2016

RUMS mit einer neuen Bronte aus dem kuschelweichen Sweat LACE in grau

Guten Abend Ihr Lieben, was für ein Wetter. Bäh, aber das ist nun mal der Herbst, nicht? Demnächst kommen ja auch noch eisige Temperaturen dazu. Schüttel. Das wird dann sehr ungemütlich. Die Ferien sind vorbei, die erste Schulwoche auch schon wieder rum. Bei mir geht es gesundheitlich wieder bergauf, ich bin auch wieder arbeiten, meinen Mann hat es leider erwischt. Und ich bin wieder bei RUMS dabei.

Und irre, wer zukünftig die USA anführen wird, oder? Ein wenig beängstigend. Aber ist er wirklich so knallhart der Donald Trump oder nur ein Sprücheklopfer? Ich habe ein Déjà-vu - alle Experten haben sich getäuscht, Trump wird schon nicht Präsident? Tja, vollkommen daneben. Auch Großbritannien hat nicht damit gerechnet, dass die Mehrzahl der eigenen Bürger für den Austritt aus der EU stimmen würden. Auch da irrten sich alle. 

Es ist abzuwarten, was jetzt werden wird. Wir gehen davon, dass was Trump seinen Wählern versprochen hat, kann er nicht von heute auf morgen umsetzen, dafür werden hoffentlich das Team um ihn herum sorgen. Barack Obama hat auch nicht alles geschafft, was er vorhatte.

Ok, jetzt genug Politik, ich habe mir eine neue Bronte genäht, endlich mal mit langen Ärmel, unten rum auch etwas verlängert und mit weißem Bündchen abgeschlossen. Passend dazu eine sexy "Leder"-Hose und fertig ist ein schlichtes Outfit. Passende Schuhe dürfen natürlich nicht fehlen.

Die Bronte ist aus dem wundeschönen Sweat von Staghorn Design genäht. Sehr kuschelig, hält gut warm und liegt mega angenehm auf der Haut. LACE - hellgrau melierter Sweat mit weißem Druck. 

Einen schönen tollen Tag für Euch. LG Sandra








Stoff
Sweat Lace - hellgrau meliert von Staghorn Design

Schnitt
Bronte verlängert und Langarm

1 Kommentar:

  1. Richtig schick sieht das verlängerte Bronteshirt aus! Steht dir sehr gut :-)

    LG
    Kristina

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra