Mittwoch, 21. Oktober 2015

AIRA von ki-ba-doo

Die erste aus unserer Familie, die einen Roller ihr eigen nennen darf, ist unsere Große. Der wird in der Familie mit Sicherheit nicht der Letzte gewesen sein. Sie hatte sich diesen zum Geburtstag gewünscht. Wie lange habe ich drauf gewartet, dass meine große Tochter ihre eigenen Wünsche zum Geburtstag und Co. nennt. Und in den letzten Jahren sind die Äußerungen immer mehr geworden, was sie sich von Herzen wünscht.

Ich freue mich riesig darüber. Nun gut, da bin ich jetzt leicht vom Thema abgekommen. Jolina hat ihren gewünschten Roller erhalten und ab ging es nach draußen mit Roller und Laufrad. Es ist eine Freude unseren Kids dabei zuzusehen, wie sie mit Freude ihren Fuhrpark benutzen. 

Und Ihr fragt Euch sicher, was das mit dem neuen Schnitt von ki-ba-doo zu tun hat? Eigentlich nichts, nur dass wir bei dem ersten Ausflug mit dem Roller die Fotos von den beiden AIRAs gemacht haben. Lach.

Für die Kleine habe ich noch vorhandene Reste von den Silent Eichhörnchen und den Silent Blättern vom Design Petra Laitner vernäht. Für die Große gab es die bekannten, na Ihr wisst schon - nur ich komme nicht auf den Namen (ist mir irgendwie entfallen, die Kritzelmonster sind es auf jeden Fall nicht...). Falls Ihr es wisst, dann her mit dem Namen, dann kann ich ihn ergänzen.

Die Aira ist ein ausgefallenes Raglan-Shirt mit Schildkrötenkragen und weiten weiten Ärmel ala Fledermaus (sehr leicht...) 



 



























Schnitt
AIRA von ki-ba-doo

Stoffe
Silent Eichhörnchen, Design Petra Laitner von Michas Stoffecke 
Silent Blättern Design Petra Laitner von Michas Stoffecke 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra