Dienstag, 7. Juli 2015

Schick drunter oder zur Sommerzeit auch Schick drüber

Was meine Mama immer zu sagen pflegte: Immer saubere Unterwäsche anhaben, falls du mal einen Unfall hast, musst du dich dann nicht schämen. Fazit: Man kann nicht genug Unterwäsche im Schrank haben. Wird ja bei Männer leicht unterbewertet. Ich musste meinen Mann erst mal angewöhnen, die Schlüpper unserer Kids jeden Tag zu wechseln. Konnte er zum Anfang nicht ganz verstehen.

Und damit unsere Kinder genug haben und ich nicht tagtäglich waschen muss, gab es für die Große das neue EBook "Schick drunter" von der lieben Bea von nEmadA, was seit ein paar Tagen online ist. Und das Hemdchen wurde kurzfristig als TOP umfunktioniert - nämlich heute :-). In den jetzigen Tagen - reicht das völlig. Und für die kälteren Tage haben wir dann schon vorgesorgt.

Auch wenn ich meinen Allerwertesten gezeigt habt, habe ich dieses Mal auf die Kids aus zeitlichen Gründen verzichtet. Nein, mir gehts nicht um die Freizügigkeit. DENN - am Strand laufen meine Kids in Bikinis rum und da haben sie definitiv weniger Stoff an. :-)

Also heute ein paar wenige Bilder ohne meine Mädels. Es ist ja alles zu sehen. Und da ja heute Dienstag - gehts ab zu Dienstagsdinge, die neue Linkparty von der lieben Jaqueline von klakline - aber wie ich sehe hat sich das total rumgespruchen, Hammer was für Blogeinträge, einer toller als der andere. Wir rocken das Ding bei Dienstagsdinge.







Schnitt
E-Book Schick drunter von nEmadA

Stoffe
Stretchjersey verblümt - Pusteblume rosa by die laïtnerei von michas stoffecke

Link it now -

1 Kommentar:

  1. So tolle Sets!! Der Pusteblumen-Stoff ist ein Traum!!!

    Liebste Grüße,
    Steffie

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra