Mittwoch, 2. November 2016

Frische Brise von Staghorn Design

Hallo Ihr Lieben, es gibt so viele Sachen, die ich hier einfach noch nicht gezeigt habe. Als ich den Post geschrieben habe - war noch Hochsommer. Also ich lasse mal die Gedanken und Planungen, Erlebnisse von damals, die jetzt folgen, einfach mal stehen. :-) 

Guten Morgen Ihr Lieben, oh wird es heute wieder warm, aber wir genießen die warmen Sommertage sehr. Die ganze letzte Woche haben wir unser Freibad unsicher gemacht. Die Kids üben fleißig tauchen und auch schwimmen. Ich glaube, es wird Zeit beide in einen Schwimmkurs zu stecken. Bei Jolina war ich mir immer nicht so sicher, denn eine falsche Geste und sie macht dicht.

Heute Nachmittag geht es ab ins Saarland mit den Kids. Die Einschulung meines Neffen steht an. Zug fahren mit den Kids, ohne Papa - ich bin etwas aufgeregt und gespannt, wie wir das meistern werden.

Ich habe vor ein paar Tagen mit der Herbstproduktion begonnen - ok erwischt, bis jetzt gibt es nur ein Teil. Und dieses zeige ich Euch heute.

Vernäht habe ich eine Fresita von farbenmix. Es ist der Großen noch etwas zu groß, aber da wächst sie auf jeden Fall rein. Dazu habe ich die neue Eigenproduktion "Frische Brise" von Staghorn Design in blau/rot gewählt (die leider schon ausverkauft ist - bei dem Design und diesem Preis kein Wunder - aber es gibt "Frische Brise" auch in der Farbe grün/blau, die auch total klasse aussieht)









Stoff
Frische Brise rot/blau von Staghorn Design

Schnitt
Frestia von farbenmix

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra