Donnerstag, 23. Juni 2016

Marita und Erweiterung geht auch für die Mama

Hallo und guten Morgen, Federn sind in aller Munde und ein tolles Design, findet Ihr nicht auch? Und da kommt die neue EP "Feather dots" von Staghorn Design genau richtig. Und die Farben werden viele ansprechen - dunkelblau, hellgrau und mint - 3 momentane Trendfarben. Ich durfte für mich den dunkelblauen Stoff vernähen. Ach so toll.
Ich liebe mein neues Kleid und jetzt verstehe ich meine Kids, wenn sie ständig mit ihren Kleidern drehen wollen. Hab ich auch probiert, bin aber voll aus der Übung - drei Drehungen und die ganze Welt um mich herum schien sich zu drehen. Das haben meine Mädels eindeutig besser drauf. 
Das ist Marita von M. Thiemig - jepp ich habe eine der größeren Größen genommen und siehe da - es passt. Beim nächsten Mal mache ich oben rum noch eine Nummer größer, dann passt es besser, ansonsten bin ich echt begeistert. Falls jemand fragt, ich trage 158. Nur durch Zufall bin ich darauf gekommen. Ich hatte für die Große ein Kleid genäht und fand, es sieht irgendwie zu groß aus. Angezogen, guten dehnbarer Jersey und es passte fast. Also 2 Nummern größer zugeschnitten, gehofft, das es passt. Und weil es mir so gut gefällt, ziehe ich es heute auf der geschäftlichen Veranstaltung an. 











Stoff
Feather dots von Staghorn Design

Schnittmuster
Marita + Erweiterung von M. Thiemig

Kommentare:

  1. So ein schönes Kleid. Und die Fotos sind absolut traumhaft

    LG
    Lyn

    AntwortenLöschen
  2. Super schön! <3 Die Farbe steht dir super und die Federn, wow!

    AntwortenLöschen
  3. Dein Kleid sieht richtig schön luftig aus, passend für heiße Sommertage! Es steht dir auf jeden Fall super!
    Viele Grüße,
    Pia

    AntwortenLöschen
  4. Ein großes Lob an den Fotografen...tolle Bilder!
    Dein Kleid ist wunderschön!
    Das Ausprobieren von einer Kindergröße hat sich gelohnt!!! Ich bin begeistert...
    Die Farben stehen Dir übrigens super :-)
    Sonnige Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra