Montag, 2. Februar 2015

Kissenduo von Annas-Country - macht es Euch gemütlich

Ich habe es Euch ja angekündigt, dass es jetzt eine geballte Ladung auf Euch zukommen wird. Macht es Euch gemütlich. Ihr habt nichts Gemütliches? Dann habe ich etwas für Euch. Das ist garantiert gemütlich.

Das neue Ebook *Kissen-Duo* von Annas-Country ist so was von gemütlich und gestern online gegangen. Und hier könnt es Ihr kaufen.


Auch ich durfte das *Kissen-Duo* auf Herz und Nieren für Euch vorab testen und probe nähen. Vorher habe ich natürlich meine Mädels gefragt, was sie haben wollen, beide haben sich für das eckige entschieden. Na gut, dann muss das runde Kissen eben noch warten. Denn im EBook sind zwei verschiedene Formen für Euch vorhanden. 

Das Kissen ist super schnell genäht, und das Inlet natürlich auch. (geht auch ohne) Aber die Füllung hat es in sich. Aber auch die habe ich bändigen können. Ich bin dick angezogen mit Karton, Schippe und Kissenhülle auf den Balkon, und habe den Kugeln den Kampf gesagt. Ich würde Euch empfehlen die Kissenhüllen nicht im Nähzimmer zu befüllen. Für die Füllung könnt Ihr aber auch Stoffreste oder Ähnliches verwenden, aber die EPS-Kügelchen sind schon besser geeignet, damit das Kissen einfach nicht zu schwer wird und die Kinder es auch leichter von A nach B tragen können. 

Für meine beiden Mädels wurden auf den ersten Blick identische Kissen genäht, nur die Unterseiten sind unterschiedlich und der Griff. Aber den Unterschied erkennt dann nur die Mama, den Kinder interessiert die Unterseite eher wenig. 





Schnitt
Kissen-Duo von Annas-Country

Stoffe
Viskose-Steppstoff von Stick & Style 
Borde von Stick & Style 
Befüllung EPS-Kügelchen von Amazon

Link it now -



Das ist ja nicht das erste Mal, dass ich für die liebe Anna probe nähen dürfte. Sie hat auch einen wunderschönen "Schlafi" entworfen. Schaut mal hier und hier vorbei. Ich kann nur sagen, meine Kinder lieben ihre "Schlafi"s.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra