Mittwoch, 1. Oktober 2014

Herbstkind 2014 “sew along” by nEmadA #5

29. September 2o14  (bei mir eher 01. Oktober 2o14) hüstel ... 
FINALE ... Mein Herbstkind 2014

Es hat mir so viel Freude gemacht beim Herbstkind 2014 mitzumachen. Wenn nichts dazwischen kommt, dann nächstes Jahr gern wieder, Bea - tolle Idee, die auf jeden Fall weitergeführt werden sollte.
Was soll ich schreiben, ich hatte die Jacke ja relativ schnell fertig genäht, nur nach Fertigstellung kamen mir die Gedanken, sie könnte nicht passen. Und so ist es auch. Sie ist wirklich ziemlich groß. Der Terrorzwerg muss schon einen ordentlichen Schub machen, und dann könnte ich mir vorstellen, dass sie den Mantel nächstes Jahr auf jeden Fall noch tragen wird. Ich gehöre eigentlich zu den Näherinnen, die nicht so einfach mal hier und dort kürzen können. Bei meinem Glück, verschneide ich mich dann noch. Dann lieber nach Vorlage und in den sauren Apfel beißen, wenns nicht ganz passt. 

Der Schnitt des Mantels liegt ja hier schon sehr lange (Kaufdatum 06.08.13), und jetzt ist er das erste Mal vernäht - keine Ahnung, warum ich es nicht schon früher gemacht habe. Ich liebe den Schnitt und er ist absolut Anfängertauglich. 

Ein paar Fehler sind natürlich mit eingeflossen. *zwinker* Geht ja nicht ganz ohne...














Schnitt: Schwabenmantel von Farbenmix

Größe: 98/104
Stoffe: Doppelfleece von buttinette 
Spitze: buttinette

Danke Bea und auch danke an Euch, da draußen, die fleißig mitgefiebert und mit genäht haben. Es war mir eine große Freude mit Euch zusammen zu nähen. Leider habe ich es zeitlich nicht geschafft, bei jeden einen Kommentar zu hinterlassen und mal auf euren Blogs zu stöbern. Ich bin mir aber sicher, es sind wunderschöne Teile entstanden. Ich hoffe, wir sehen uns in 2015 wieder, wenn es dann heißt Herbstkind 2015 sew along. Ich würde mich freuen.

LG Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra