Mittwoch, 10. September 2014

Bloomy|Knick Pant von Nanoda

Manno, immer wenn ein Probenähen vorbei geht, werde ich ein wenig traurig. Man freut sich wie ein Schneekönig (in meinem Fall wie eine Schneekönigin), dass man ausgewählt wurde, dann hibbelt man die Bestätigung für den Eintritt in die Nähgruppe entgehen und freut sich, wenn man drin ist. Und nach und nach gehört man dazu, um dann wieder "ciao" zu sagen. Da ist man dann doch ein wenig traurig. Aber schön wars trotzdem, hat irre viel Spaß gemacht und das überwiegt immer wieder den kleinen Abschiedsschmerz

So viele neue Gesichter mit den Weiten ihrer Kreativitiät habe ich wieder in der Nähgruppe von Nadine kennen lernen dürfen. Ab und zu sieht man bekannte Gesichter und freut sich, wenn man nicht die einzige Neue ist. 

Und jetzt kommen wir zum eigentlich Star des Posts. Die Bloomy|Knick Pant ist ein wirkliches Prachtexemplar. So wandelbar - beginnend bei den Taschen, über die Auswahl der Stoffe, die Auswahl der Gürtelkreationen bis zu den verschiedenen optischen Varianten der Leggings. Ja, die Bloomy|Knick Pant besteht aus kurzer Shorts mit integrierter Leggings, dann noch ein Shirt ausgesucht und das Kind ist fertig angezogen.

Meine Lütte trägt eine Bloomy|Knick Pant in Cord, Passe und Leggings sind jeweils aus Jersey. Der Gürtel ist einfaches Schrägband. 









 Und auf der Hose habe ich ein wenig geplottert. Weitere Plotterbeispiele folgen demnächst, sobald der dazugehörige Post fertig ist. (und wenn ich wieder ein Messer zum Schneiden für den Plotter habe, ich meine anderen Dateien ausdrucken und verbügeln kann, denn das erste Schneidemesser wurde von meinen Kinder entführt und gut versteckt, ggrrrr)

Liebe Nadine, an dieser Stelle, vielen Dank für dein Vertrauen in mich und ein herzliches Danke, dass ich dabei sein konnte. 



So, für Euch gibt es das fertige EBook bei dawanda zu kaufen. 

Und mehr mag, besucht doch Nadine auf ihrem Blog oder auf Facebook und seht was für tolle Hosen bei den anderen Mädels entstanden sind. Es lohnt sich auf jeden Fall.

Bis bald.

Sandra

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra