Mittwoch, 27. August 2014

Herbstkind 2014 “sew along” by nEmadA #2 - los gehts

Nun ist der Tag da, es geht los mit Teil 2. Und da ich weiß, dass ich mich bei manchen Sachen schwer entscheiden kann, habe ich mir einfach gesagt. "Du machst das, was du schon seit letztem Jahr für die Lütte machen wolltest.

Welchen Stoff wähle ich ? .. Welchen Schnitt ?

Das Schnittmuster JADE von Farbenmix. Die Entscheidung stand und der Stoff war auch gleich griffbereit. Rot-oranger Doppelfleece.



Seit letztem Jahr liegt das Schnittmuster hier und möchte vernäht werden. Für die Große gab es im letzten Jahr bereits eine Übergangsjacke - die IZZY von Farbenmix - zwar ein wenig groß und ich glaube, da habe ich meinen ersten Reißverschluss eingenäht, aber ansonsten war ich richtig stolz. (bin ich natürlich immer noch)

Was brauche ich sonst noch?

Nachdem Schnittmuster und Stoff ausgewählt waren, kamen ein paar neue Fragen auf.

1. Mache ich die Jacke genau nach Schnittmuster oder lasse ich mir was Kreatives einfallen? Vom Schnittmuster abweichen - kann ich das?
No risk - no fun. Ich habe mich für ein anderes Taschenformat entschieden. Und die Kapuze steppe ich nicht ab. (Da wären wir dann bei Punkt 2 - warum habe ich nicht abgesteppt...)

2. Gibt es ne Fotoanleitung oder ein Video?
Ja, meine Rettung sage ich euch, nämlich eine Fotoanleitung bei Farbenmix detailliert beschrieben. Nähanleitungen richtig lesen? Kann ich nicht, Bilder wirken da Wunder bei mir. Und dann die unzähligen Begriffe, von denen ich noch nie gehört habe...

3. Verzierungen etc. erwünscht - na klar nur was?
Webband, Spitze oder doch beides? Oder vielleicht doch ein Plotterbild? Plotterbild -coole Idee, aber hält dieses auf Fleece? Webband und Spitze haben es geschafft.


Brauche ich vielleicht Anregungen & Ideen ...

Anregungen und Ideen immer her damit und bloß wo bekomme ich die her? Zunächst habe ich nach einer Anleitung gesucht, die mir die Ärmel erklären. Irgendwie stand ich auf dem Schlauch und habe nicht verstanden, warum ich 3 Teile für die Ärmel habe. (Ich sage ja, Anleitungen und ich...) Dabei bin ich dann auf einige Werke aus dem letzten Jahr gestoßen und habe mir dann ein paar Anregungen und Ideen abgeschaut. *hüstel*

Ich gehe dann mal ins Bett und morgen schaue ich mir in Ruhe die ganzen Ideen und Anregungen der anderen fleißigen und kreativen Köpfe an.

Montag, 25. August 2014

TuniTale von nEmadA

Huhu Ihr Lieben, jetzt kommt die nächste Auflösung und dann seid Ihr erlöst. Das waren erst Mal alle Geheimnisse, sprich Teaser.

Ich freute mich wirklich riesig, als ich in meinen PNs eine Nachricht von der lieben Bea las. Was habe ich mich wie ein Honigkuchenpferd gefreut. Psssst, ich freue mich immer noch...

Bea´s nächstes Meisterwerk ist die TuniTale - eine bequem sitzende Tunika die leicht ballonförmig ist … TuniTale hat einen Doppelarmeffekt - den ich liebe und so einfach in der Umsetzung ist … kann aber auch mit kurzen oder einfachen langen Ärmeln genäht werden. Schlicht kann sie sein oder auch hippig oder schrill. 

Ich habe wirklich, in meinen Augen, meine Kreativität freien Lauf gelassen und habe zum ersten Mal etwas mehr Farbe verarbeitet. Also quasi sehr bunt. Und ich finde sie einfach toll. Und beide lieben ihre neuen "Kleider". Für die Große ist noch eine weitere entstanden und die für die Kleene habe ich bereits die Stoffe zugeschnitten. (Fotos werden nachgereicht)

Ich brauche einfach mehr Zeit und am Mittwoch ist der Urlaub vorbei. Drei schöne Wochen und ein paar Tage liegen hinter uns. (Fotos gibt es dann demnächst auf dem Familienblog zu sehen) Die Zeit ist nur einen davon gerast. Hat immer noch keiner herausgefunden, wie man einen Tag verlängern kann? Schade eigentlich, der Tag könnte gern ein paar mehr Stunden haben.

So und nun viel Spaß bei den Bildern. 


















Viele weitere und vor allem wunderschöne Designbeispiele gibt es bei BEA auf ihrem Blog zu sehen! Und das Ebook bekommt ihr ab heute hier im Shop von nEmadA. 

Danke liebe Bea, du bist die Beste, vielen Dank für dein Vertrauen in mich und vielen Dank für die spontane Entscheidung, dass ich weiterhin bleiben darf. 

Also Mädels, ich kann euch schon sagen, es wird weithin tolle Sachen geben... Bleibt dran. 

So und mein nächstes Projekt ist Herbstkind 2o14 "sew along" mit nEmadA - und wir können uns, wenn ich mich nicht verzählt habe, auf mindestens 105 tolle individuelle und einzigartige Kreationen am Ende freuen. 

Wer möchte noch mit dabei sein? Ihr habt bis zum 26.08.2014 Zeit Euch anzumelden. Wie, was funktioniert, findet ihr bei BEA genau detailliert beschrieben.

Sonntag, 24. August 2014

Sommershirt für mich von ich nähe gern

Immer wieder komme ich für mich zu kurz, wenn es darum geht, etwas zu nähen. Da kam der Aufruf von Bianca von ich nähe gern gerade recht. Endlich mal was für mich. Ein Sommershirt, obwohl der Sommer, nicht ganz auf unserer Seite steht. Egal.

Es ist das erste Bekleidungsebook von der lieben Bianca und wir haben genäht, geändert, wieder genäht und nun ist es fertig in den Größen 36-46. Aber es wird weitere Größen (Größe 48-58) geben, an denen wird gerade noch fleißig gearbeitet.

Das Sommershirt kann in kurzer oder langer Version genäht werden. Bei mir ist die kurze Variante entstanden und da ich es etwas lockerer mag, habe ich für mich eine Nummer größer ausgedruckt. Wenn ihr es etwas figurbetonter möchtet, nehmt die Größe, die ihr üblicherweise tragt.






Erhältlich ist das E-Book hier.

Freitag, 22. August 2014

coming soon

Am 25.08.2014 startet das neue Ebook TuniTale von nEmadA... Seid gespannt. Mehr Infos gibt es bei der lieben Bea von nEmadA.


Mittwoch, 20. August 2014

das Oberhaupt hat auch Bedarf angemeldet

Die Männer denken immer, sie kommen zu kurz und manchmal können sie die Leidenschaft der Frau fürs Nähen nicht verstehen. Wenn Frau mal in anderen Bereichen soviel Leidenschaft entwickeln würde. *hüstel*

Nun möchte GG von mir benäht werden. Ich dachte, ich hole mal etwas flippiges und kombiniere mit Unifarben, aber dem GG ist quasi die Kinnlade heruntergeklappt, als ich ihm die Stoffe gezeigt habe. Auf Anhieb war er nicht begeistert. Er meinte nur, vielleicht sieht es ja besser aus, wenn es fertig ist. Na dann...

Was meint ihr zu der Stoffauswahl, so schlimm ist es doch nicht oder? Habt ihr schon für eure Männer Shirts genäht und wenn ja, was gab es bei euch für eine Stoffauswahl? Ich bin auf Eure Antworten gespannt, vielleicht habt Ihr ein paar Anregungen für mich.

Da mein Mann ganzjährig T-Shirts trägt, muss ich nicht gleich beginnen und kann mir ein wenig Zeit lassen. 


Dienstag, 19. August 2014

pimp my buggy

Manchmal schaffe ich zwischendurch endlich mal ein angefangenes Projekt zu beenden. Schon lange störte mich der kaputte Bezug beim Puppenbuggy. Schnell ne Anleitung im Netz gesucht. (ich bin bei cocoSchock hängen geblieben). Schnittmuster ausgeschnitten und losgelegt. (naja, so ist immer meine Vorstellung - und dann kommt dies und jenes dazwischen.) Nun bin ich fertig und ich bin ganz zufrieden. 

Eigentlich hätte ich vorher mal kurz Maß nehmen sollen, dann hätte ich alles etwas größer geschnitten. Habe ich natürlich nicht gemacht. 

Der Bezug wurde aus dem gleichen Stoff genäht, wie die MiLana Puppentasche, die ich für lene mene muh Probenähen durfte. 

Beim alten Bezug muss ich nur kurz mal über die offene Naht und so können wir auch mal wechseln, aber dann passt der Bezug leider nicht zur tollen Puppentasche.




Montag, 18. August 2014

MaxiBIX von evelyn - die Erweiterung der MiniBIX

Heute kommt eine weitere coming soon - Auflösung für euch. 

Ab sofort gibt es bei Evelyn von aefflyns vom FreeBook MiniBix eine Erweiterung - die MaxiBix und auch als Freebook. Eigentlich ist sie ja für die kälteren Tage angedacht, und da meine ich nicht die jetzigen Tage. (Wir hoffen, dass das Wetter wieder besser wird, ich möchte doch noch ein paar Mal schwimmen gehen) 

Die Verlängerung des Schnittmuster in die passende Länge, ist sehr einfach beschrieben. Vom Nähablauf selbst hat sich nicht viel verändert. Sie wird so wie die MiniBix zusammen genäht. Im Schnittmuster selber kann man zwischen einer langen Version und einer 3/4 Hose wählen

Und was die Stoffwahl betrifft - ist auch die MaxiBix sehr vielschichtig, wie das kurze Modell. Die Hose gibt es in den Größen 68-134 und ist natürlich für Jungs und Mädels geeignet.

Zusätzlich gibt es ein Tutorial, wie die Hose ohne Taschen genäht werden kann. Dies wird auch von Evelyn empfohlen, da die Taschen etwas ausbeulen könnten. Aber unsere Hose ohne Tasche ist bei Jolina gut angekommen. Jolinas Hose habe ich aus Cord (außen) und Jeans (innen) genäht.






Herbstkind 2014 “sew along” by nEmadA #1

Im letzten Jahr startete die liebe Bea von nEmadA "Herbstkind sew along". Da die Resonanz so groß war, gibt es in diesem Jahr eine Wiederholung - natürlich nicht mit selben Sachen, sondern mit wunderschönen einzigartigen neuen Einzelstücken.

Im letzten Jahr sind solche Aktionen total an mir vorbeigegangen, aber in diesem Jahr lasse ich es mir nicht entgehen. Hier liegt seit letztem Jahr ein Schnittmuster für eine Übergangsjacke, das darauf wartet bearbeitet zu werden.



wichtige Deadlines

 18. August 2014 - 26. August 2014  
- Ich bin dabei...

 27. August 2014                            
- Startschuss und Ideensammlung

 8. September 2014            
- Einblick...hab ich schon angefangen? 

 19. September 2014  
- Einblick...der letzte Feinschliff

 29. September 2014  
- Finale...Mein Herbstkind


Also wenn du mit machen möchtest und die Werke aus dem letzten Jahr bewundern möchtest, dann hier entlang.

Samstag, 16. August 2014

Plusterblume V2.0 von Lieblingsnaht

Habe ich euch schon gesagt, dass ich Probenähen liebe. Ich glaube ja, jedes Mal aufs Neue. Und Heike von Lieblingsnaht hat mir das Vertrauen geschenkt und ich war einer der Auserwählten für ihr nächstes Projekt: Die Überarbeitung ihres Ballonrockes Plusterblume V2.0.
Und ich sage Euch, dass hat totalen Spaß gemacht. Der Rock ist ruckzuck genäht und meine Kinder hatten totalen Spaß mit ihren neuen Röcken. Der Rock ist robust und hat sehr viel Beinfreiheit. Und bei meine beiden Wirbelwinden höre ich oft mal die einer oder andere Naht "knacken". Mit ein paar Verzierungen, wie eine Stickerei oder wie in meinen Fall ein Blümchen aus Stoff ist die Plusterblume ein absoluter Hingucker. Noch eine passende Leggings (hier im Hause gibt es die von Rosarosa) und das Outfit ist komplett.

Der Ballonrock ist für Anfänger auf jeden Fall bestens geeignet, obwohl das Kräuseln ein wenig Übung braucht, aber durch die tolle Hilfestellung von Heike und eine weitere genannte Möglichkeit, wie Kräuseln geht, kann auch diese Hürde überwunden werden. Das Ballonröckchen kann sowohl mit Nähmaschine als auch mit der Overlock genäht werden. Die Größen reichen von 62-152.

Ich liebe diesen Rock, er plustert so toll und bin total begeistert - meine Mädels sowieso. Röcke und Kleider sind jeden Tag an der Tagesordnung, wenn keine zur Verfügung stehen (weil Mama muss ja auch mal waschen) dann gibt es eine stundenlange Diskussion. Ups - Ich schweife gerade ein wenig ab, also zurück zum Ballonrock.

Ihr könnt den Rock in Cord, in Jersey, in Jeans nähen oder natürlich auch in Baumwolle, der sich ein wenig zum Favoriten heraus kristallisierte. Da ich lieber Jersey vernähe, gab es bei mir nur die Jerseyvariante. (Es ist ja nicht so, dass hier kein Baumwollstoff wäre, hüstel - es wird noch Varianten in BW geben)

Hier mal ein paar Bilder meiner Wirbelwinde, die Kids hatten ihren Spaß und ich war danach fix und alle. 


  


Weitere Ergebnisse, die wirklich hammermäßig sind, gibt es bei Heike auf ihrem Blog zu sehen. Ab heute ist die überarbeitete Version bei dawanda erhältlich. Dafür bitte hier entlang. 

Und als kleines Schmankerl gibt es zudem eine kleine Verlosung auf Facebook - natürlich das neue E-Book, bei der EvLi's-Needle zur Verlosung 5 Stoffpakete beisteuert. (Das ist eine super Verlosung und wenn ich nicht probegenäht hätte, würde ich glatt mitmachen). Also fleißig kommentieren. Die Verlosung läuft bis zum 24.08.2014, 14:00 Uhr.

Es lohnt sich. Ich spreche da aus Erfahrung. Ich hatte nämlich vor ein paar Tagen das Glück etwas zu gewinnen. Aber das erzähle ich euch bei einem anderen Post. 

Dienstag, 12. August 2014

coming soon, Probenähen die 3. - das Warten hat bald ein Ende

Ich habe für Lieblingsnaht probegenäht und morgen kommt endlich die Auflösung. Kleiner Hinweis: Plusterblume V2.0 - Am Samstag geht das überarbeitete EBook der lieben Heike online und dann gibt es für euch ganz viele Beispiele der neuen Plusterblume. Wir waren ganz fleißige Bienchen und die "harte" Arbeit kann sich sehen lassen. Es sind atemberaubende Exemplare entstanden. 

Und ich habe mich sogar getraut, einer meiner Lieblingsstöffchen zu zerschneiden.