Samstag, 31. Mai 2014

Probenähen, die Dritte - Lerntierchen rund ums Meer

Ich freue mich riesig, heute meine dritte Probenäherfahrung mit euch teilen zu können. Bianca von "Ich nähe gern" hat sich eine wirklich tolle Sache ausgedacht. Lerntierchen rund ums Meer, warteten darauf, getestet zu werden. 

Es gab die Möglichkeit sich für eine Schildkröte, für einen Fisch oder für ein Seepferdchen zu entscheiden. Ich habe mich fürs Seepferdchen entschieden, weil ich diese Tiere einfach atemberaubend finde. 

Beim selbst kreierten Lernspiel von Bianca sind bei der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt. Je nach Näherfahrung, kann man das Lernspiel leichter oder schwieriger gestalten. Die eigene Kreativität wird da ganz schön gefordert. Natürlich kann man es auch ganz einfach halten. Es ist auf jeden Fall für jeden etwas dabei. Und wer auf große Kuscheltiere steht, kann es natürlich auch dafür verwenden. 

Für die Kleinen ein absolutes Highlight, und individuell anpassbar an das Alter und dem Entwicklungsstand der kleinen Racker. So beginnt für die Kinder ein Abenteuerreise in der Experimentierwelt.

Unser Seepferdchen knistert an Flosse und Kamm, hat außerdem eine kleine Tasche mit Reißverschluss zum Abnehmen (mit Klett befestigt) - für kleine Prinzessinnen das ideale Geheimversteck. Für meine Kids habe ich mich entschieden, dass sie mit dem Seepferdchen die wichtigsten Verschlussarten erlernen und üben können. (Schleifen binden, Schnapperverschluss, Klettverschluss, Druckkopfverschluss, Karabinerhaken). Es gibt natürlich noch andere Umsetzungsmöglichkeiten der Schuppen - wie bereits geschrieben - eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. So und damit ihr wisst, von was ich rede, gibt es einige Bilder dazu.







Ich bedanke mich recht herzlich bei Bianca, dass sie mir die Chance gab, beim Testen dabei zu sein. Es hat mir große Freude bereitet. Und wer seinen Kindern mit viel Spaß und Freude wichtige Verschlussarten beibringen möchte - ihr findet hier das Ebook zu kaufen. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo, ich freue mich, das Du hier bist und noch mehr freue ich mich auf einen Kommentar von Dir. Ich führe zwar oft Selbstgespräche, aber das wollte ich doch nicht öffentlich ausweiten. LACH. Lass es Dir gut gehen, bis bald. Eure Sandra